David Hasselhoff goes Heavy Metal

 
 

Die TV-Ikone David Hasselhoff hat einen Metal Song mit dem Titel "Through the Night" mit der österreichischen Band CueStack aufgenommen. Wir zeigen euch das Video in unserem Player.

"The Hoff" hatte schon immer eine kultige Gefolgschaft im Rock- und Metal-Bereich und die legendären Auftritte am Nova Rock Festival ließen seit langer Zeit den Wunsch nach Experimenten in dieser Musikrichtung offen. David hat über die Jahre selbst in Interviews immer wieder sein Interesse daran bekundet, konnte aber dafür bisher nicht die richtigen Partner finden.

CueStack (Martin Kames, Bernth Brodträger) konnten durch ihre einzigartigen und aufwändigen Musikvideos auf YouTube punkten und die Zusammenarbeit entstand 2018 bei ersten Meetings rund um den Song. 2019 wurde dann nach den Aufnahmen im Studio gemeinsam ein Musikvideo in Wien gedreht.

Rund um das Projekt wurde eine Kickstarter-Crowdfunding-Kampagne gestartet mit dem Ziel, die Nachbearbeitung des einzigartigen Musikvideos und der umfangreichen Making-of-Dokumentation zu finanzieren. Hier können auch Sammlerobjekte und von David handsigniertes Material erworben werden.

CueStack ist ein 2-Mann-Projekt aus Wien, das 2017 gegründet wurde. Lichtdesigner Martin Kames (Gesang, Synths) und Instagram/YouTube-Bekanntheit Bernth Brodträger (Gesang, Gitarre) bringen Metal mit elektronischer Musik zusammen und konnten mit ihren ersten Musikvideos schon über 700.000 Zuseher auf YouTube begeistern. Das erste Album ist für 2021 geplant und der Song 'Through the Night' mit David Hasselhoff wird noch im Dezember 2020 erscheinen.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

So sieht der Gott nicht mehr aus

Neuer Look in "Thor 4" als 80er-Punk

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg
Gesprächswert: 90%