VG Wort Zählpixel

Infamous: Trailer zur modernen Bonnie & Clyde-Story

 
 

Ein junges, verliebtes Verbrecherduo raubt sich quer durch die USA. Die Geschichte von Bonnie und Clyde ist weit bekannt. Wären ihre Taten in der Gegenwart passiert, hätte die Story wohl genau so ausgesehen. Wir zeigen euch den ersten Trailer zum spannenden Roadmovie Infamous.


Wer wünscht sich nicht die Freiheit, tun und lassen zu können, was einem beliebt. Wenn auf der Wunschliste jedoch nur Fame steht, bringt das so manche Gefahr mit sich, denn der Preis dafür kann hoch sein. In Infamous geht es um Arielle (Bella Thorne). Schon als Kind war sie sich sicher, irgendwann mal berühmt zu werden. Eine fragwürdige Gelegenheit dazu bekommt sie, als sie mit ihrem neuen Freund Dean (Jake Manley) beginnt, einen Raubzug durch die USA zu starten.

Ihre Verbrechen posten die beiden umgehend in den sozialen Netzwerken. Das bringt ihr natürlich viele Follower ein, die ihre spannende Tour auf dem Weg nach Hollywood begleiten wollen. Zwar steht Dean nicht hunderprozentig hinter der Social Media-Geschichte, aber Arielle zu Liebe macht er die Show mit. Dass auch die Sucht nach Aufmerksamkeit an ihre Grenzen stoßen wird, könnt ihr euch ausmalen.


Ausgedacht hat sich die Story Joshua Caldwell, der sie auch selbst in Szene setzte. Nach den Streifen Layover, Be Somebody und Negative könnte Infamous zum bisher wichtigsten Film von Caldwell werden. Mit ganz besonderen Romanzen kennt er sich jedenfalls bereits aus. Sein Independent-Drama Layover wurde 2014 zum gefeierten Festival-Hit.

Auf den Ausgang seines neuen Werks müssen wir jedoch eine Weile warten, denn aktuell gibt es nur einen Heimkino-Start für die USA im Juni 2020. Wann und wie der Streifen hierzulande veröffentlicht wird, ist noch offen. Stimmt euch schon mal ein mit dem ersten Trailer zum Film mit Bella Thorne (Duff, Scream) und Jake Manley (The Order, Midway) in den Hauptrollen.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 90%