VG Wort Zählpixel

Mission: Impossible 7 - Tom Cruise dreht wieder nach der Lockdown-Pause

 
 

Die Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 7" in Venedig sollten eigentlich schon im Februar 2020 weitergehen. Doch weil Norditalien von der Pandemie so hart betroffen war, wurde die Produktion nach Großbritannien verlegt. Wenige Tage später musste sie trotzdem unterbrochen werden. Fünf Monate sind seitdem vergangen. Wann geht es endlich weiter?

International treten immer mehr Lockerungen von Corona-Maßnahmen ein. Film-Dreharbeiten in vielen europäischen Ländern werden so wieder schrittweise möglich. Und der britische Kulturminister erlaubt einer kleinen Gruppe des Produktionsteams von "Mission: Impossible 7", zu dem auch die Darsteller um Tom Cruise gehören, eine Befreiung von der zweiwöchigen Quarantäne.

Simon Pegg, der seit Teil 3 als Benji zu Ethan Hunts Crew gehört, verriet im Interview, dass die Dreharbeiten zunächst im Freien beginnen sollen. Natürlich unter Sicherheitsvorkehrungen. Der Großteil wird dann aber innerhalb von Studios in England gedreht. Regie-Assistent Tommy Gormley bestätigte zudem, dass die Dreharbeiten wieder im September 2020 aufgenommen werden sollen. Wenn alles glatt läuft, sind auch andere Länder laut Drehplan dran.

Diesmal werden zwei Teile der beliebten Film-Reihe direkt hineinander gedreht. Regisseur Christopher McQuarrie wird auch bei Teil 8 die Regie führen und hat dann insgesamt vier Teile der Reihe inszeniert. Geplant ist, dass Teil 7 am 18. November 2021 und Teil 8 am 3. November 2022 in die deutschen Kinos kommen.

Die Dreharbeiten zu einem "Mission: Impossible"-Film mussten bisher übrigens nur einmal unterbrochen werden. Als Tom Cruise sich 2017 bei dem berühmten Hausdachsprung in "Mission: Impossible - Fallout" den Knöchel brach. Der erfahrene Stuntman drehte die Szene dennoch zu Ende und die Pause dauerte nur kurz an. Auch in den neuen Filmen wird der 58-jährige Star seine Stunts, soweit wir wissen, nach wie vor selber ausführen.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 85%