VG Wort Zählpixel

Mulan landet bei Disney+: Neuer Trailer und Einzelheiten zum Premium-Zugang

 
 

Ins Kino wird die Realverfilmung der Legende von “Mulan” nicht mehr kommen. Stattdessen startet der Film bei Disney+, dort wird er aber auch nicht einfach im Abo inklusive sein, ihr werdet ein wenig extra dafür in die Tasche greifen müssen.

Fans von großen Filmen auf der großen Leinwand müssen bei dieser Nachricht stark sein: Disney bringt die Kämpferin “Mulan” nicht mehr ins Kino. Offiziell bisher nur in den USA und ein paar anderen bestätigten Regionen. Zu Deutschland, Österreich und der Schweiz schweigt man bislang. Aber die Hinweise verdichten sich, dass man auch hierzulande so verfahren wird.

Beispielsweise taucht der Film “Mulan” in keiner Kinostartliste von Disney mehr auf. Andere, ebenfalls verschobene Blockbuster aber schon. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass auch wir das Spektakel direkt bei Disney+ im Streaming zu sehen bekommen werden.

Ganz billig wird das allerdings nicht. Disney ruft in den USA für den Abruf des Films zusätzliche 30 Dollar auf, die als Gebühr für “Mulan” zusätzlich zu den Abogebühren anfallen. Immerhin bekommt ihr dafür nicht nur das einmalige Recht den Film anzusehen. Stattdessen könnt ihr “Mulan” immer wieder ansehen so lange ihr euer Abo bei Disney+ aktiv haltet. Auch die Bildqualität ist bis zu 4K und mit Dolby-Sound möglich. Immerhin bekommt ihr also ein endloses Nutzungsrecht und alles was sonst noch so geht für euer Geld.


Wir rechnen damit, dass wir bald “Mulan” auch in unserem Heimkino sehen können. Vermutlich wird Disney+ dann 21,99 Euro für den Kauf aufrufen. Wenn ihr euch mit genügend Freunden vor dem Fernseher versammelt, dann kann sich das schnell rechnen.

Rechtzeitig vor dem Start hat Disney+ auch einen finalen Trailer zu “Mulan” veröffentlicht. Den seht ihr hier im Player. In den USA startet der Film übrigens am 3. September 2020. Nachdem man hierzulande noch zögert, wird es wohl bei uns noch ein paar Tage länger dauern.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker
Gesprächswert: 90%