VG Wort Zählpixel

Stream: So rettest du dein Kino in Zeiten von Corona

 
 
25.03.2020 12:04

Während sich der Coronavirus weiter ausbreitet, haben es Kinos wirklich nicht leicht: Da immer mehr Menschen gezwungen sind, in Selbst-Isolation zu gehen, bleiben auch die Besucher weg und damit natürlich auch die Gewinne aus, weshalb sich auch deutsche Kinos derzeit in einer Notsituation befinden. Unter der Hashtag-Bewegung #HilfDeinemKino versucht man jetzt, der Lage Herr zu werden.


Die Filmindustrie ist wegen dem Coronavirus ohnehin schon stark angeschlagen. Blockbuster müssen verschoben werden, Premieren werden abgesagt und ganze Produktionen werden auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Promis teilen über die Sozialen Medien Ratschläge mit ihren Fans und bitten sie, so lange wie möglich zu Hause zu bleiben. Diese Einschränkungen den sozialen Lebens führt nicht nur bei Branchen wie Hotels und Restaurants zu Problemen. Die ausbleibenden Zuschauer im Kino bereiten den Betreibern der Lichtspielhäuser große Sorgen.

Mit einer neuen Webseite wollen Kino-Vermarkter jetzt der Krise entgegenwirken. Auf hilfdeinemkino.de (den Link findet ihr unter diesem Text) kann man das persönliche Lieblingskino direkt unterstützen. Dazu wird eine Karte gezeigt, auf der man den Standort eines Kinos auswählen kann. Mit einem Klick werden Werbespots angezeigt, die normalerweise auch im Vorprogramm eines Kinofilms laufen. Da der Spot von Werbepartnern bezahlt wird, kann man den Kinos in ganz Deutschland helfen.


Und das sogar ganz gemütlich von zu Hause aus und selber spenden zu müssen. Ihr braucht nichts weiter zu tun, als euch ein wenig Werbung anzusehen und sorgt damit im besten Fall dafür, dass euer persönliches Lieblingskino überlebt! 

Währenddessen müssen immer mehr Blockbuster einen neuen Starttermin bekommen. So wurden beispielsweise Fast And Furious 9 und James Bond: Keine Zeit Zu Sterben verlegt. Unter anderem sind auch Mission: Impossible 7, Matrix 4 und der Netflix-Film Red Notice mit Dwayne The Rock Johnson von der Krise betroffen. Mittlerweile wurden auch einige Hollywood-Stars mit dem Coronavirus infiziert. Dazu zählen Idris Elba, Tom Hanks und dessen Frau Rita Wilson.

Quelle: hilfdeinemkino.de

Anzeige
 
© FILM.TV|News
 
 
 

Stream: So rettest du dein Kino in Zeiten von Corona: Weitere Infos


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 92%