VG Wort Zählpixel

Azubis im Handwerk: Dokutainment-Serie zeigt den Alltag

 
 
01.04.2020 11:19

Wer sie dringend braucht, der weiß, wie schwer sie zu bekommen sind: Gute Handwerker sind begehrt - auch bei den Betrieben. Denn fast jeder zehnte Ausbildungsplatz blieb 2019 bundesweit unbesetzt.


Das neue WDR-Dokutainment-Format "Passt, wackelt und hat Luft" (ab 20. April um 21.00 Uhr) zeigt in vier Folgen den Alltag von Lehrlingen im Handwerk aus Nordrhein-Westfalen, die sich ganz bewusst gegen ein Studium oder einen Bürojob entschieden haben. Die Dreharbeiten waren schon vor der Corona-Pandemie beendet.

Ehrliche Worte auf der Baustelle, Privates in der Mittagspause, anspruchsvolle Kundinnen und Teamwork bei Wind und Wetter: "Passt, wackelt und hat Luft" zeigt kernige Typen aus Nordrhein-Westfalen. Menschen, die stolz darauf sind, in ihrem Traumberuf zu arbeiten - und Berufsanfänger, die von der Pike auf lernen, was gutes Handwerk ausmacht.

Die Helden dieser Reihe wollen Dachdecker, Garten- und Landschaftsbauer, Tischler, Straßenbauer, Fliesenleger oder Rohrreiniger werden. Sie geben alles, um einen guten Job zu machen. Auch wenn es Tage gibt, an denen manches nicht rund läuft: bei diesen Handwerker*innen geht es herzlich zu, denn sie wissen, was sie aneinander haben.


Der 23-jährige Alex hat nach drei Semestern sein Studium abgebrochen und ist nun Tischler-Azubi im dritten Lehrjahr. Auf den Baustellen rund um Xanten hat die nur zwei Jahre ältere Gesellin Sarah das Sagen. Nick hat sich für die Dachdecker-Ausbildung in einem Münsterländer Betrieb entschieden, weil er es liebt, bei Wind und Wetter draußen zu sein. Unter der Aufsicht von Meister? Tobi darf er in 15 Metern Höhe den First selbst eindecken. Ob Dachfenster in denkmalgeschützten Wasserschlössern oder ein Umbau von der Scheune zum Wohnhaus: die Herausforderungen für die Dachdecker sind vielfältig.

Außerdem dabei: Mazlum und sein zehn Jahre älterer Lehrling Ahmed, ein alleinerziehender Syrer, der nach der Flucht aus seiner Heimat die Ausbildung zum Fliesenleger im Siegerland macht. Die Garten- und Landschaftsbauerin Alina liebt streng duftende Mettbrötchen und ehrliche, markige Sprüche. So lernt ihr 18-jähriger Azubi Robin nicht nur Pflanzen und Pflastern, sondern auch den humorvollen Ton des Arbeitsalltags kennen.

"Passt, wackelt und hat Luft": vier Folgen, ab 20. April 2020 montags um 21.00 Uhr im WDR Fernsehen und danach jederzeit in der Mediathek. Das Format ist eine Produktion der ume gmbh im Auftrag des WDR.

 
© FILM.TV|News
 
 
 
Azubis im Handwerk: Dokutainment-Serie zeigt den Alltag - Bild 1 von 12 WDR/ume GmbH/Christine Alvarez

Bild zu Azubis im Handwerk: Dokutainment-Serie zeigt den Alltag


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg
Gesprächswert: 96%
Mit Material von OTS