VG Wort Zählpixel

Der Brief Für Den König: Was bedeutet das Ende von Staffel 1?

 
 
02.04.2020 16:19

In der mitteleralterlichen Fantasy-Serie Der Brief Für Den König dreht sich alles um Tiuri und seinen Auftrag, einen wichtigen Brief an König Favian zu übergeben. Diese Aufgabe kann der junge Knappe im Finale der ersten Staffel tatsächlich erfolgreich abschließen. Fans schwirren aber mit Sicherheit einige Fragen im Kopf herum, sobald der Abspann über die Bildschirme laufen. Wir klären euch darüber auf, was das Ende der ersten Staffel von Der Brief Für den König zu bedeuten hat.


Die erste Staffel der Netflix-Serie Der Brief Für Den König enthält nur 6 Episoden. Aber in jeder davon erhalten wir mehr und mehr Informationen über Tiuri (Amir Wilson) und seine wichtige Aufgabe. Der Jugendliche will eigentlich zum Ritter werden, bevor er den geheimnisvollen Brief an König Favian (Yorick Van Wageningen) abgeben soll. In der letzten Folge gelingt ihm das auch mit der Hilfe von Lavinia (Ruby Ashbourne). Gleichzeitig enthüllt die Show aber auch ein wichtiges Geheimnis im Finale: Tiuri ist nicht die Person, die sich die Magie im Verlauf der Staffel zunutze gemacht hat. Denn in Wirklichkeit dreht sich die mystische Prophezeiung nicht um ihn, sondern um Lavinia.

Tiuri und die restlichen Novizen erreichen das Schloss in Unauwen und liefern den Brief ab. Im Verlauf der Handlung ist Jussipo bereits gestorben und Iona hat die Gruppe ein weiteres Mal hintergangen. Wie die restlichen Hauptcharaktere erfahren, sind die finsteren Pläne von Prinz Viridian (Gijs Blom) noch gefährlicher, als sie bisher angenommen haben. Der Brief enthüllt Veridian's Verrat, obwohl dieser immer wieder darauf besteht, dass er mit seinen Taten für Frieden sorgen wird. Er wird von seinem älteren Bruder Iridian (Jakob Oftebro) erstochen.Anstatt zu sterben, wurde sein Körper von einer schwarzen Flüssigkeit und Rauch umgeben, bevor er in eine Art goldene Statue verwandelt wurde. Lavinia wehrt sich gegen die bösen Prinzen und rettet Tiuri, sodass Veridian schließlich verschwindet. Die jungen Novizen werden von Königin Alianor (Emilie Cocquerel) zu Rittern ernannt, während Lavinia sie beobachtet.

Obwohl Tiuri also eigentlich die ganze Zeit im Vordergrund stand, war er nur eine Art Überbringer der Nachricht. Lavinia war diejenige, die das Königreich von Veridian's böser Magie befreit hat. Ob der Prinz aber tatsächlich dauerhaft tot bleibt, ist bisher noch unklar. Wir sind gespannt darauf, was die zweite Staffel für uns bereithält, wenn diese erscheinen sollte.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Der Brief Für Den König: Was bedeutet das Ende von Staffel 1?: Ähnliche Artikel & Weitere Infos


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 88%