VG Wort Zählpixel

Eternals: Ist er der Bösewicht im Avengers-Nachfolger?

 
 

Superhelden sind gerne Ausserirdisch, was auch immer ihre Superkräfte ganz einfach erklärt. Superman kommt von einem anderen Planeten und auch Thor schwingt den Hammer eigentlich weit außerhalb des Erdorbits. Nachdem die Avengers ihr Endspiel gespielt haben, schickt Marvel noch viel ältere Helden ins Rennen. Etwa 7.000 Jahre geht es laut Macher Kevin Feige in die Vergangenheit, wo wir die “Eternals” treffen. Alien-Helden, die damals versteckt auf der Erde gelebt haben.

Ein Twitter-Posting verrät nun mehr über die Handlung der neuen Superhelden-Saga im Kino. Ein Fan-Channel hat nämlich ein paar Schauspieler der ersten “Eternals” Episode verraten.

Der spannende Mann im Cast ist “Edoardo Barile - Spanish Conquistador” - und das gepaart mit “Noaman Saeed - Babylonian Wedding guest” lässt die Phantasie ein paar Sprünge machen. Wir wissen also dadurch, dass es im neuen Superhelden-Blockbuster eine babylonische Hochzeit geben wird und dass ein spanischer Konquistador eine Rolle spielen wird.

Blättert man jetzt durch die Marvel-Comics, dann findet man zu der Zeit Babylons Thena, gespielt von Angelina Jolie und auch schon bestätigt. Sie trifft in den Comics in Babylon auf Kro (nicht zu verwechseln mit dem Deutschrapper) und verliebt sich später sogar in ihn. So sieht Kro in den Comics aus:


Kro bei Marvel

Wir wissen also

  1. Thena taucht sicher auf
  2. es gibt eine Hochzeit in Babylon
  3. ein spanischer Konquistador ist dabei

Da muss man sich nicht mehr allzu weit aus dem Fenster lehnen um zu kombinieren, dass es wohl auf dieser Hochzeit zur Begegnung zwischen Thena und Kro kommen wird. Letzterer könnten den Konquistador im Visier haben oder sogar als er dort erscheinen um einen anderen reichen Machthaber auszunehmen oder zu manipulieren. Kros Fähigkeiten umfasst nämlich auch die der Gestaltwandlung. Darüber hinaus ist er praktisch unsterblich, weil sich sein Körper extrem schnell regeneriert, ungefähr so wie bei Bloodshot.

Vielleicht legt Kro ja in Babylon schon den Grundstein für etwas, das zu der Zeit des Avengers-Endgames eine Rolle spielt, denn wir wissen ja auch, dass der neue “Eternals”-Film auch in der Gegenwart spielen wird. Es bleibt also spannend. Ins Kino soll “The Eternals” übrigens am 11. Februar 2021 kommen.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Kro wird bei Marvel so beschrieben: 

Kro wurde in der Rasse von Deviants geboren, einem evolutionären Ableger der Menschheit, der mit einem instabilen genetischen Code verflucht ist, der dazu führt, dass zufällige Merkmale in jeder Generation auftauchen. Kro wurde mit einer Reihe von Merkmalen geboren, die sowohl äußerst selten als auch von Natur aus nützlich sind. Das Wichtigste unter diesen Mutationen ist Kros Langlebigkeit. Während die Lebensdauer der meisten Abweichler etwa 1.000 Jahre beträgt, hat Kro bereits dreimal so lange gelebt. In dieser Zeit hat er die Kunst des Krieges unter den Menschen studiert und praktiziert und ist häufig zu den Devianten zurückgekehrt, um ihre Armeen zu führen. Irgendwann hatte er sogar eine kurze Affäre mit einer Tochter von Zuras, Thena, die einzige solche Verbindung zwischen den beiden unterschiedlichen menschlichen Rassen. Kro hat das Geheimnis seiner Langlebigkeit sorgfältig gehütet, indem er seinen Verwandten regelmäßig Sabbaticals abgenommen hat, aus Angst, dass er von denen, die dieses mutierte Merkmal selbst besitzen wollten, genetischen Experimenten unterzogen werden würde.


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg
Gesprächswert: 98%