TVNOWs langweiligste Serie KBV – Keine besonderen Vorkommnisse startet

 
 

Dunkel. Nacht. Ein alter BMW am Straßenrand. Darin zwei Kommissare in Zivil. Mystische Off-Stimme: „In einer Welt voller schwerer Jungs und leichter Mädchen gibt es zwei Individuen, die sich dem Elend entgegenstellen.“ So oder so ähnlich versprechen Trailer seit eh und je ganz großes Popcorn-Kino.

In der neuen TVNOW-Serie „KBV – Keine besonderen Vorkommnisse“ ist aber alles ganz anders, denn der Serienname ist hier Programm. KBV = Keine besonderen Vorkommnisse. TVNOW zeigt alle sechs Folgen der sterbenslangweiligen Cop-Comedy ab dem 25. Februar 2021 als Box-Set im PREMIUM-Angebot. Und ein besonderes Vorkommnis gibt es doch: Staffel 2 ist bereits beauftragt und geht im zweiten Quartal 2021 in den Dreh!

In den Hauptrollen sitzen Jürgen Vogel („Blochin“, „Das Wichtigste im Leben“) und Serkan Kaya („Der König von Köln“, „Andere Eltern“) als Ermittler-Duo, Annette Frier („Merz gegen Merz“, „Ella Schön“) und Maike Jüttendonk („World of Wolfram“, „Andere Eltern“) als Disponentinnen einer Polizei-Leitstelle und Denis Moschitto („Aus dem Nichts“) sowie der Musiker und Entertainer Rocko Schamoni als Gangster-Gespann vor der Kamera. In weiteren Nebenrollen sind Kida Khodr Ramadan, Rauand Taleb, Daniel Zillmann, Andrea Sawatzki, Christina Große sowie Carl Josef Statnik zu sehen.

Nacht für Nacht sitzen die zwei Hamburger Kommissare Gilles und Samuel in ihrem Zivilfahrzeug, observieren und warten. Und warten. Warten, dass sich etwas tut. Und weil sich nichts tut, vertreiben sie sich die Zeit mit recht irritierenden Anekdoten aus ihrem Privatleben. In der Leitstelle des Polizeireviers halten es ihre Kolleginnen Carola und Danni genauso. Und auch im observierten Lagerhaus befremden die beiden Kriminellen Maurizio und Bernhard mit skurrilen Gesprächen und Geschichten aus ihrer Vergangenheit. Und dann kommt die ganz große... Überraschung.


„KBV – Keine besonderen Vorkommnisse“ ist eine Produktion von Warner Bros. International Television Production Deutschland in Zusammenarbeit mit eitelsonnenschein im Auftrag von TVNOW. Die in Teilen improvisierte Cop-Comedy ist ein Projekt der TVNOW Fiction-Offensive. Weitere Projekte finden Sie hier.

Redaktionell verantwortlich ist Nadja Malkewitz unter der Leitung von Frauke Neeb und Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction Mediengruppe RTL Deutschland. Regie führt der mehrfach für den Grimme-Preis nominierte Lutz Heineking, jr. („Das Institut“, „Andere Eltern“, „Drinnen“), der auch als Creative Producer fungiert. Johannes Boss („Jerks“, „Er ist wieder da“), Mark Werner („Mein Leben & Ich“, „Beste Schwestern“), Marko Lucht („Ritas Welt“, „Der Lehrer“) und Lutz Heineking, jr. schreiben die Drehbücher nach einem Original von Trent O’Donnell. Produzenten sind Verena Monssen und Bernd von Fehrn. Die TVNOW-Produktion ist eine Adaption der australischen Serie „No Activity“ (Jungle Entertainment, 2015-2016, 2 Staffeln, SVoD: Stan).

Über TVNOW TVNOW ist der Streamingdienst der Mediengruppe RTL Deutschland und mit monatlich bis zu 5,95 Mio. Unique Usern der mit Abstand stärkste Streamingdienst im deutschen Markt. Der „Main-Streamer“ bietet derzeit rund 47.000 Programmstunden verschiedener Genres und damit das größte Programmpaket der deutschen Streaminglandschaft. Vielfalt wird dabei großgeschrieben! Neben zahlreichen TV-Highlights aus Inhalten des eigenen Senderportfolios, bietet TVNOW seinen Premium-Kunden zusätzlich auch ein breit gefächertes Angebot an exklusiven Inhalten: von und für TVNOW produzierte Originals aus dem Show-, Real Life- und Comedy-Segment, Dokumentationen und Fiction. Darüber hinaus umfasst TVNOW ein umfangreiches Spielfilmpaket, exklusive Serien-Highlights, Livesport und einen konstant wachsenden Family- & Kids-Bereich. Dieses umfangreiche Portfolio wird laufend ausgebaut. Das Angebot von TVNOW besteht aus einem werbefinanzierten Free- und einem kostenpflichtigen Premium-Bereich (4,99€ pro Monat) sowie einem Premium+-Bereich (7,99€).

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

So sieht der Gott nicht mehr aus

Neuer Look in "Thor 4" als 80er-Punk

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Florian Ulrich
Gesprächswert: 90%
Mit Material von RTL