VG Wort Zählpixel

Black Panther 2: Rolle von Chadwick Boseman wird nicht neu besetzt

 
 

Der erste Black Panther-Film stellte sich als großer Erfolg für Marvel heraus. Es ist also kaum verwunderlich, dass man eine Fortsetzung in die Kinos bringen will. Allerdings wird diese wohl deutlich anders aussehen, als viele Zuschauer denken. Was wir über die Marvel-Fortsetzung erfahren haben, verraten wir euch hier.

Der erste Black Panther-Film stellte sich als voller Erfolg heraus. Der Streifen kam nicht nur bei Kritikern und Fans sehr gut an. Mittlerweile steht das Projekt nämlich auch auf Platz 12 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Damit konnte Marvel sogar Konkurrenten wie Frozen, Star Wars: Die Letzen Jedi und Jurassic World: Das Gefallene Königreich überholen. Dass eine Fortsetzung schon in Planung ist, dürfte wohl kaum jemanden überraschen.

Aber diesen August machte eine tragische Neuigkeit die Runde: Der 43-jährige Black Panther-Hauptdarsteller Chadwick Boseman ist gestorben. Nach einem langen Kampf gegen Darmkrebs verstarb der Schauspieler in seinem Zuhause mit seiner Familie an seiner Seite. Ein schockierender Verlust für Hollywood, der Marvel vor ein Problem stellt. Denn wie Deadline berichtet, wird man die Rolle aus Respekt vor Boseman nicht einfach mit einem neuen Darsteller besetzen. Deshalb soll auch die ursprüngliche Handlung von Black Panther 2 vollkommen geändert werden.

Anstatt eine Fortsetzung über den Haupthelden zu erzählen, soll sich der zweite Teil auf Wakanda und andere Figuren konzentrieren. Laut Kevin Feige will man damit die vielfältigen Nebencharaktere näher beleuchten. In der Fortsetzung dürfen wir also mit vielen bekannten Gesichtern rechnen. Wer genau allerdings mit dabei sein wird und wie man sich die neue Handlung vorstellt, ist bisher noch nicht geklärt. Ryan Coogler wird wie im ersten Teil das Drehbuch schreiben. Nach derzeitigem Stand soll Black Panther 2 dann im Juli 2022 in den Kinos starten.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 89%