VG Wort Zählpixel

Black Panther 2: Trotz Tod des Hauptdarstellers bald Drehstart

 
 

Im August dieses Jahres verstarb traurigerweise „Black Panther“-Hauptdarsteller Chadwick Boseman. Die Dreharbeiten zur Fortsetzung „Black Panther 2“ sollen trotzdem wie geplant im Juli 2021 beginnen. So geht es mit dem Film jetzt weiter.

Als Ende August auf den sozialen Medien der Tod des Marvel-Schauspielers Chadwick Boseman die Runde machte, blieb die Welt für einige Marvelfans und Kollegen stehen. Am 28. August erlag der erst 43 Jahre alte Schauspieler seinem Darmkrebs. An dem litt der Darsteller bereits seit vier Jahren, hielt das jedoch vor der Öffentlichkeit geheim. Nach seiner ersten Nebenrolle im Marvel-Epos „Captain America: Civil War“ von 2016 gehörte Boseman zum festen Assemblee des MCU und steuerte so auch wichtige Teile zum großen „Avengers: Endgame“ bei.

Laut dem Branchen-Magazin The Hollywood Reporter scheint das die geplanten Dreharbeiten zur Fortsetzung jedoch nicht auszubremsen. Dem Artikel zufolge wolle man seitens Disney am Drehstart im Juli 2021 festhalten. Ob man für die Rolle des Black Panther hierbei einen Ersatz gefunden hat oder noch einen sucht, ist derzeit nicht bekannt. Möglich wäre auch, dass man die Figur zu Beginn sterben lassen würde und eine andere Person aus Wakanda die Rolle übernimmt.

Ebenfalls in Erfahrung gebracht hat The Hollywood Reporter, dass der Fokus von Disney vorerst beim eigenen Streamingdienst Disney Plus läge. Dort müsse man zunächst die neuen Serienformate etablieren. Da die Kinofilme bereits eine große Fangemeinde haben, werden diese zunächst hintenangestellt. Dort erwartet uns im Januar zunächst die wohl außergewöhnlichste Marvel-Produktion „WandaVision“. Darauf folgt dann später im Jahr „The Falcon And The Winter Soldier“. Bis wir „Black Panther 2“ in den Kinos sehen dürfen, dauert es jedoch noch. Derzeit setzt Marvel dafür den 5. Mai 2022 an. Doch keine Sorge, schon zuvor gibt es eine Menge an neuen Filmen zu sehen. Den Beginn macht dabei der nach hinten verschobene Film zu „Black Widow“. Gefolgt von „Shang-Chi“, „The Eternals“, „Spider-Man 3“, „Thor 4“ und „Doctor Strange 2“.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

So sieht der Gott nicht mehr aus

Neuer Look in "Thor 4" als 80er-Punk

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Nils Zehnder
Gesprächswert: 80%