VG Wort Zählpixel

Black Widow: Scarlett Johansson war nur zweite Wahl bei Marvel

 
 
30.04.2020 08:46

Damit hätten viele Marvel-Fans wohl kaum gerechnet: Scarlett Johansson hätte ihre kultige Rolle als Black Widow beinahe an eine Kollegin abgeben müssen. Wie die Star-Schauspielerin kürzlich verriet, war sie eigentlich nur eine Zweitwahl für die beliebte Marvel-Heldin. Hier verraten wir euch, wer die Avengerin ursprünglich verkörpern sollte.


In dem kommenden Blockbuster Black Widow erfahren wir mehr über die Superheldin. Darin begleiten wir Natasha Romanoff (Scarlett Johansson) auf ihrem heißersehnten Solo-Abenteuer. Der Film spielt in der Vergangenheit und damit vor ihrer Avenger-Karriere. Black Widow bekommt Unterstützung von Yelena Belova (Florence Pugh) und dem Red Guardian (David Harbour), die sie nötig haben wird.

Denn nur gemeinsam können sie sich gegen den Taskmaster behaupten, der zum neuen Marvel-Bösewicht wird. Er besitzt eine Fähigkeit, mit der er die Bewegungen seiner Gegner im Kampf imitieren kann. Bisher wurde noch nicht offiziell bestätigt, wer Taskmaster spielen wird. Viele Quellen gehen aber davon aus, dass O-T. Fagbenle (The Handmaid's Tale) in die Rolle schlüpfen könnte.


Mittlerweile kann man sich kaum eine andere Schauspielerin für Black Widow vorstellen als Scarlett Johansson. Wie unter anderem CinemaBlend berichtet, war die Wahl aber nicht immer so eindeutig. Denn Johansson war ursprünglich nur die Zweitwahl für die Superheldin. Emily Blunt (A Quiet Place) sollte eigentlich als Black Widow auftreten. 2009 gab es aber planmäßige Probleme, sodass Blunt die Rolle ablehnen musste.

Johansson zeigt sich jedenfalls dankbar für die Möglichkeit, die Marvel-Figur zu spielen. In einem Interview mit Parade berichtete sie kürzlich, dass es ihr auch nichts ausmacht, die Zweitwahl gewesen zu sein: "Man weiß es mehr zu schätzen. Ich habe quasi eine Karriere daraus gemacht, eine Zweitwahl zu sein."

Was haltet ihr davon, dass Emily Blunt beinahe die Rolle von Black Widow bekommen hätte? Black Widow soll nach derzeitigem Stand am 06. November 2020 erscheinen. Den Trailer dazu findet ihr jetzt in unserem Videoplayer unter diesem Text.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 91%