VG Wort Zählpixel

Constantine 2: Nächster Keanu Reeves-Kultfilm wird wohl fortgesetzt

 
 

2005 brachte uns Regisseur Francis Lawrence „Constantine“ mit „Matrix“-Schauspieler Keanu Reeves in die Kinos. Nun gibt es erste positive Informationen über eine mögliche Fortsetzung.

Bereits seit einigen Monaten gibt es erste Gerüchte um einen zweiten Teil zu „Constantine“. Durch Peter Stormare, der bereits im 2005er-Film eine tragende Rolle als Satan spielte, gibt es nun neue Informationen. Der postete nämlich kürzlich auf Instagram ein Bild über seine Rolle im ersten Teil. Besonders spannend ist dabei die Bildbeschreibung. Darin schreibt er , dass die Fortsetzung bereits in Arbeit sei. Damit dürfte die Fortsetzung also ziemlich sicher sein. Ob es sich dabei allerdings nur um grobe Pläne handelt oder bereits Castings stattfinden, lässt sich noch nicht sagen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von PeterStormare (@therealstormare)

Zu großer Bekanntheit kam der Film vor allem auch durch seinen Protagonisten Keanu Reeves, der gerade in der Meme-Kultur zur Kultfigur wurde. Ob er auch Teil des Sequels ist, lässt sich aus dem Post von Stormare nicht herauslesen. In einem Interview mit Variety beteuerte Keanu Reeves in der Vergangenheit bereits, sehr gerne nochmals die Rolle des John Constantine übernehmen zu wollen.

Sollte das Budget des Filmes jedoch nicht für Reeves ausreichen, so hat die Produktion einen potenziellen anderen Darsteller. Die inzwischen abgesetzte Serien-Adaption von „Constantine“ hatte mit Schauspieler Matt Ryan bereits eine Alternative finden können. Für den zweiten Teil dürfen wir uns auch auf härtere Action freuen. Die Produzentin des Filmes gab bereits bekannt, bei einer Umsetzung einen R-Rating-Film inszenieren zu wollen. Zwar wurde der erste Teil auch mit einem R-Rating (in Deutschland vergleichbar mit FSK 16 oder 18) versehen, doch war der Film eigentlich für ein jüngeres Publikum geplant.

 
© FILM.TV|News
 
 
 
 
Autor: Nils Zehnder
Gesprächswert: 70%