VG Wort Zählpixel

Thor 4: Chris Hemsworth soll in Love And Thunder Veganer werden

 
 
27.04.2020 12:19

Passt das überhaupt zum Donnergott? Es gibt ausformulierte Überlegungen, aus Thor im vierten Teil einen Veganer zu machen. Der Anstoß dazu kam von der bekannten Organisation PETA. Doch was nach einem Witz klingt, ist gar nicht mal abwegig, wenn wir das Marvel Cinematic Universe genauer betrachten. Was ist dran an der Forderung?


Thor 4 - Love And Thunder wird inszeniert von Regisseur Taika Waititi. Der saß schon bei Teil 3 im Regie-Stuhl und kann somit seine Vision weiter verfolgen, wie er Hauptdarsteller Chris Hemsworth in Szene setzen will. Der Ansatz des Veganismus könnte da gelegen kommen. Immerhin verzichten die MCU-Stars Natalie Portman und Benedict Cumberbatch komplett auf tierische Produkte. Ein Umstand, den die Tierschutzorganisation PETA hervorbrachte, als es darum ging, den Donnergott ebenfalls dazu zu bringen.

Zuletzt war Thor eher kräftig gebaut und fleischlichen Gelüsten nicht abgeneigt. Aber gerade bei Marvel ist nichts wirklich in Stein gemeißelt. Da findet auch das beliebte Videogame Fortnite seinen Platz. Regisseur Taika Waititi wurde zum Adressat des offenen Briefes von PETA, der durch den Onlinedienst IndieWire verbreitet wurde. Dort heißt es, dass die Vorbereitungen auf seine Rolle für Chris Hemsworth ebenso eine vegane Diät beinhalten würden. Grund genug, diesen Aspekt auch im viertel Teil Love And Thunder zu berücksichtigen. Für einen gelungenen Lacher könnte der Zusammenhang auf jeden Fall sorgen, was sich gut in Marvels Gag-Dichte einbringen würde.


Bisher gibt es noch keine Reaktion seitens Waititi auf den Anstoß der Organisation, die sich weltweit aktiv gegen Tierquälerei und für die Rechte von Tieren einsetzt. In Sachen Vermenschlichung der Superhelden würde Marvel mit dem Schritt jedenfalls einem realen Trend folgen. Vegane Ernährung spielt eine immer größere Rolle auf der Welt und ist schließlich auch gesund. Warum also die MCU-Figuren davon ausschließen?

Bis Thor 4 - Love And Thunder wird es noch eine Weile dauern. Aktueller Kinotermin ist im Februar 2022. Genug Zeit, um wichtige Ernährungsfragen zu klären. Zur Einstimmung zeigen wir euch den letzten Thor-Trailer im Videoplayer. Vielleicht ein guter Anlass, die Filme nochmal zu schauen? Mit Disney+ gäbe es da die perfekte Möglichkeit im Streamingangebot.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 91%