VG Wort Zählpixel

Wonder Woman 1984: Neues Bild aus Wonder Woman 2

 
 
10.03.2020 13:20

2017 erschien der DC-Blockbuster Wonder Woman und konnte viel Kritiker und Fans überzeugen. Jetzt erwartet uns mit Wonder Woman 1984 die Fortsetzung, welche laut Regisseurin Patty Jenkins schon fast fertig ist. Die lange Warterei wird jetzt mit einem neuen Bild zum Film belohnt, dass uns zeigt, wie knallhart die Superheldin mit den Bösewichten umgehen wird.


Drei Jahre lang mussten sich Fans bereits gedulden und diesen Sommer ist es endlich soweit: Die heißersehnte Fortsetzung Wonder Woman 1984 setzt die Geschichte um die Lasso-schwingende Superheldin fort. Wie der Titel bereits verrät, führt uns der Film ins Jahr 1984. Gal Gadot wird wieder in die Rolle von Wonder Woman schlüpfen, während Chris Pine ihr als Steve Trevor zur Seite stehen wird. In dem kommenden Blockbuster bekommen es die beiden mit einer ganz besonderen Herausforderung zu tun.

Denn als Widersacher sehen wir einerseits den listigen Schurken Maxwell Lord, der sich nach außen hin als seriöser Geschäftsmann gibt. Kenner der Comics wissen aber, dass Lord in Wahrheit eine große Abneigung für Superhelden hat. Gespielt wird der Bösewicht von Pedro Pascal, den Zuschauer unter anderem aus Game Of Thrones und der Disney-Plus-Serie The Mandalorian kennen dürften. In den Original-Comics benutzt er seine Fähigkeit, die Gedanken von anderen zu manipulieren, um seine finsteren Pläne in die Tat umzusetzen.


Wonder Woman und ihre Freunde bekommen es aber auch mit einer weiteren Gegnerin zu tun. Comedian Kristen Wiig spielt die Rolle von Cheetah, die eine lange Feindschaft mit der DC-Kriegerin verbindet. Dass sie sich gegen zwei Feinde gleichzeitig zur Wehr setzen kann, zeigt auch ein brandneues Bild zu Wonder Woman 1984.

Wie unter anderem Games Radar berichtet, hat Regisseurin Patty Jenkins einige interessante Details zum Sequel verraten: "Der Dreh war deutlich schwieriger... Ich war viel ambitionierter. Alle Stunts in echt durchzuführen war extrem kompliziert und zeitaufwendig. Und alle Involvierten wissen, dass du sagen kannst: 'Ach, vergesst es, wir machen es einfach mit CGI.' Somit war es schwierig, auf eine neue Art und Weise."

Wie sich die Superheldin gegen die neue Bedrohung durchsetzen wird, erfahren wir am 11. Juni 2020. Dann wird die heißersehnte Fortsetzung endlich über die Kino-Leinwände flimmern. Den Trailer dazu findet ihr jetzt unter diesem Text in unserem Videoplayer.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 88%