Die Höhle der Löwen 2020: Das sind die Produkte der ersten Folge

 
 
09.03.2020 16:47

Am Dienstag, 10.03. um 20:15 Uhr hat das Warten ein Ende. In sechs neuen Folgen der siebten Staffel „Die Höhle der Löwen“ warten auf das hungrige Rudel die innovativsten Erfindungen, die leidenschaftlichsten Gründer und die besten Pitches.


Pro Start-up sitzen fünf Löwen in der Höhle, darunter Beauty-Expertin Judith Williams, Wirtschaftsgröße Carsten Maschmeyer, Medienunternehmer Georg Kofler, Handelsmogul Ralf Dümmel, Familienunternehmerin Dagmar Wöhrl, Orthomol-Geschäftsführer Nils Glagau und Start-up-Legende Frank Thelen, der ein letztes Mal als Löwe auf die Jagd nach neuen Deals geht.

Gleich in der 1. Folge der mehrfach preisgekrönten Gründer-Show wittern die „Raubkatzen“ fette Beute: Ehsan Allahyar Parsa möchte mit seiner App den Sprachlernmarkt revolutionieren: „Ich glaube, der Großteil unserer heutigen Probleme – nicht nur in Europa, denn Migration ist ein weltweites Thema – lassen sich lösen, wenn wir alle auf einer Ebene miteinander kommunizieren können. Um das zu schaffen, ist es wichtig, die Sprache zu beherrschen.“ Er selbst spricht Deutsch, Persisch, Afghanisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch, Afrikaans und Mandarin. Die meisten Sprachen hat sich der 23-Jährige selbst beigebracht. Denn viele Sprachen haben die gleichen Wurzeln. Seine App „Rootify“ soll das Erlernen einer Sprache erleichtern. Um die App zu finalisieren, benötigt Ehsan Allahyar Parsa 175.000 Euro und bietet dafür 18 Prozent seiner Firmenanteile.


Michael Schunke und Mathias Dögel trauen sich ebenfalls in „Die Höhle der Löwen“ und stellen ihr Start-up „Willhelm Grill“ vor, den ersten App-gesteuerten Holzkohle-Grill. Herzstück des Grills ist die höhenverstellbare Glutwanne und das integrierte Lüftungssystem, welches für eine konstante und regulierbare Temperatur auf der Grilloberfläche sorgt. Zudem verfügt der smarte Grill über einen festen Temperatursensor direkt am Rost und Anschlüsse für vier Garthermometer. Auch langes Anheizen gehört aufgrund der verbauten Technik der Vergangenheit an – in knapp zehn Minuten ist der Grill einsatzbereit. Das Premium-Modell wird wie in einer Manufaktur hergestellt und der Verkaufspreis liegt bei 5.000 Euro. Ziel der Gründer ist es, in Serienproduktion zu gehen und eine Version zu bauen, die für 500 bis 600 Euro in den Fach-, Einzel- und Onlinehandel gehen soll. Dafür benötigen die Gründer ein Investment von 600.000 Euro und bieten im Gegenzug 20 Prozent ihrer Firmenanteile an. Beißt einer der Löwen an?

Außerdem wollen diese Start-ups in der ersten neuen Folge bei den Investoren punkten: „ROSTdelete“ (Rostentferner), „Pakama“ (Rucksack mit Trainingsset) und „MIMIK Skincare“ (individuelle Pflegekosmetikserie).


VOX zeigt die sechs neuen Folgen „Die Höhle der Löwen“, moderiert von Amiaz Habtu, ab 10. März 2020 immer dienstags um 20:15 Uhr. Direkt im Anschluss an die TV-Ausstrahlung sind die Sendungen bei TVNOW abrufbar.

Außerdem zeigt VOXup freitags um 20:15 Uhr und ntv sonntags um 10:30 Uhr die aktuelle DHDL-Folge vom Dienstag als Wiederholung. Für hörgeschädigte Zuschauer besteht wieder die Möglichkeit, „Die Höhle der Löwen“ mit Untertiteln zu sehen.

Investor Ralf Dümmel hört ihr im Interview zur neuen Staffel bei uns im Podcast. Startet die Folge mit dem Löwen hier in unserem Player, dann hört ihr auch die Geschichte, wie VOX im beibringen wollte so zu sein wie Ralf Dümmel - obwohl niemand weiß wie Ralf Dümmel ist, außer eben Ralf Dümmel. 

Anzeige
© FILM.TV|News
 
 
 

Die Höhle der Löwen 2020: Das sind die Produkte der ersten Folge: Weitere Infos

Unser Kurz-Cast FUFIS - Film & Fernsehen in Serie aus der FILM.TV-Redaktion bringt euch schnell und knackig auf den neusten Stand. Hier hört ihr unsere Podcast-Folge mit Hintergründen zu diesem Artikel:


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg
Gesprächswert: 92%
Mit Material von RTL