VG Wort Zählpixel

Justice League Dark: Star Wars-Regisseur macht DC-Helden-Serie

 
 
21.04.2020 13:17

DC-Fans haben allen Grund zur Freude: Der finstere Ableger der Justice League soll in Zukunft eine eigene Serie bekommen. Ursprünglich war Guillermo Del Toro für das Projekt vorgesehen. Stattdessen übernimmt jetzt Star Wars-Regisseur J. J. Abrams die Führung. Hier verraten wir euch, was wir bereits über Justice League Dark wissen.


Das Angebot des kommenden Streaming-Dienstes HBO Max kann sich sehen lassen. 10.000 Stunden an Material soll zum Streamen verfügbar sein, sobald die Plattform diesen Mai an den Start geht. Neben Serien wie The Big Bang Theory und South Park, dürfen sich Fans auch auf eine Reunion der Kult-Show Friends einstellen. Wie jetzt unter anderem Variety berichtet, wird Star Wars-Regisseur J.J. Abrams gleich 3 Serien für HBO Max anleiten. Die erste davon trägt den Titel Duster und ist in den 1970ern angesiedelt. Im Mittelpunkt steht ein Krimineller, der immer tiefer in die Probleme eines Syndikats verstrickt wird.

Die zweite Serie heißt Overlook und bildet eine Art Spin-off zu Stephen King's Bestseller The Shining. Tatsächlich werden Charaktere auftreten, die in dem Horror-Thriller aufgetaucht sind. Overlook soll in 10 Folgen die Geschichte des verfluchten Hotels weitererzählen. Die Serie wird von Dustin Thomason und Scott Brown produziert, die vorher bereits an Castle Rock gearbeitet haben. Für das Projekt tut sich Abrams zum zweiten Mal mit Stephen King zusammen.

Das dritte und letzte Projekt dreht sich um die Figuren aus dem Justice League Dark-Universum. Dazu gehören Deadman, Swamp Thing, John Constantine, Zatanna und Etrigan. Schon seit vielen Jahren gab es Pläne, die Charaktere mit einem Film auf die Kino-Leinwände zu bringen. Jetzt soll Abrams das Projekt aber in eine Serie verwandeln. Wann genau wir mit den drei Shows rechnen dürfen, ist bisher noch nicht bekannt. Wir halten euch über weitere Details auf dem Laufenden.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 90%